STG 09.09.2011

Die Arbeit der Steuergruppe geht nun in das 4. Jahr. Für das kommende Jahr sehe ich im Moment die vier Schwerpunkte:

1.)    Studientag 11.11.2011 „Konstruktiver Umgang mit Konflikten“

2.)    Weiterentwicklungen im Bereich des Medienkonzeptes

3.)    Evaluation der angestoßenen Maßnahmen (u.a. verbindlicher Methodentag auf den Planungskonferenzen)

4.)    Evtl. Studientag Februar 2012

Sicherlich kann sich dies kurzfristig ändern.

TOP 1: Konstruktiver Umgang mit Konflikten

Status: Frau Sass was am Dienstag in der Schule und wir haben mir ihr folgendes vereinbart:

  • Die Fortbildung soll möglich ein Rüstzeug vermitteln
  • Zentraler Inputvortrag für alle am Anfang
  • Ort: Halle 3 und die angrenzenden Pavillons
  • 4-5 Referenten (Frau Sass wird in ihrem Umfeld Kollegen ansprechen.)

TOP 2: Weiterentwicklung im Bereich des Medienkonzeptes

  • 2. Wiki-Fortbildung für das Kollegium (Anskeit, Erweiterung der Funktionen)
  • Rückblick 1. Wiki-Fortbildung: Aktivierung der Kollegen, die an der letzten Wiki-FB teilgenommen haben
  • Vorbereitung LK 04.10.2011

I.            Grundsatzentscheidungen: Gruppendiskussionen vs. Plenum, Antrag vs. Ergebnisoffen, Altersstufe

II.            Vortrag, Konzepte, Kollegen

III.            Ablauf

IV.            Vorbereitung

  • Barcamp Cologne bzw. Barcamp Kunst (Uni Köln) [teachMeet]

TOP 3: Evaluation der angestoßenen Maßnahmen

  • Methodenkonzept
  • Arbeitsgruppen
  • SEIS
  • Studientag 14.02.2011 (-> Arbeitsgruppen)

TOP 4: Studientag Februar 2012

  • Thema
  • Barcamp

TOP 5: Sonstiges

Termine

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: