Posts tagged ‘Bildungsmedien’

19. Dezember 2010

Google? Google Ngram Viewer!

Über Google lässt sich streiten, wie über vieles andere auch. Aber dieses Tool sollte man unbedingt ausprobieren:

Der Google Ngram Viewer

Für jeden kostenlos nutzbar und praktisch. Was ist es? Mit diesem Online-Tool kann man die bisher 5,2 Millionen digitalisierten Bücher mit 500 Milliarden Wörtern nach bestimmten Phrasen oder Keywords durchsuchen und sich die Häufigkeit ihres Vorkommens in diesen Büchern anzeigen lassen.

Das Ganze funktioniert in den Sprachen Deutsch, Englisch , Französisch, Chinesisch, Russisch und Spanisch und gesucht wird in Büchern die in den Jahren zwischen 1500 und 2008 erschienen sind. Man kann sehr schön grafisch sehen, wie sich die Häufigkeit der Verwendung dieser gesuchten Begriffe historisch (kulturhistorisch) verändert hat.

Auch für den Unterricht lassen sich da viele Anwendungsbereiche finden. Schöne Beispiele gibt es hier (leider auf Englisch).

Advertisements
8. Dezember 2010

Das Schulbuch: Grundlage für guten Unterricht

„Lehrer setzen sie nicht ein, Schüler lieben andere Medien und Eltern kommen damit nicht klar: Das ist eine mögliche Beschreibung von Schulbüchern. Die andere: Unterricht braucht das Schulbuch, es unterstützt Lehrer bei der individuellen Förderung und gibt Schülern Orientierung und Anregungen. Kurz: Es ist unverzichtbar.“ So beginnt der Artikel im Portal bildungsclick.de

Der Artikel basiert auf den Erkenntnissen eines Kongresse bei dem sich Ende November Experten aus Wissenschaft, Praxis, Politik, Ministerien, Verlagen, Lehrer- und Elternverbänden in München für zwei Tage zu einem Thema trafen, zu dem eigentlich alle etwas zu sagen haben, weil jeder den Gegenstand kennt – und sei es nur aus der eigenen Schulzeit: das Schulbuch.

read more »

%d Bloggern gefällt das: