Posts tagged ‘Blog’

18. Dezember 2010

iPad-Nutzung im Unterricht

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie Herr Löwen in seinem Rundschreiben/Kollegiumsbrief bereits angekündigt hat, benötigt der Förderverein zur Bestellung der iPads noch ein mal ihr eindeutiges Votum und wenn möglich auch ein oder zwei konkrete Gedanken für den Einsatz des Gerätes im Unterricht.
Sollten die iPads als „mobiler Informatikraum der KAS“ kommen, werden wir zu diesem Zweck natürlich selbstverständlich eine Einführung in das Gerät und auch ein begleitendes Coaching anbieten. Ein flexibles Ausleihsystem und der einfache, sichere Transport der Geräte in Rollkoffern wird dann ebenfalls gewährleistet sein.
Einige von euch hatten bereits mündlich oder per Mail eine Zusage für einen möglichen Einsatz gegeben.
Trotzdem ist es für die Rückmeldung an den Förderverein notwendig, dass sich alle, die das Gerät im Unterricht einsetzen wollen, am Brett der Steuergruppe in die Liste (übrigens komplett mit iPad erstellt) eintragen.
Schlagwörter: , , , ,
7. Dezember 2010

New blogs on the block…

… oder neue Blogs an der KAS:

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Schulgemeinde,

in diesem Schuljahr haben erneut drei weitere Blogs an der KAS „das Licht des Internets“ erblickt:

1. Seit Beginn des Schuljahres das Blog des Musikprojekts Klasse 5a/b: http://kaskeys.wordpress.com

  • Dieses Blog ermöglicht es mir Unterrichtsprozesse und Übungen direkt festzuhalten und den Schülern schon am gleichen Tag (Mittags, wenn sie von der Schule nach Hause kommen) bereitzustellen. Die Schüler nehmen dies gerne an, wie die Zugriffszahlen und -zeiten des Blogs zeigen.
  • Gerade wenn es um praktische Übungen am Keyboard geht, ist der Blog ein Segen, denn Akkorde oder Griffe, die ich in der Stunde gezeigt habe, können zu Hause noch ein mal angesehen werden (als Filmchen oder als Foto).
  • Auch die Playbacks oder Texte die wir im Unterricht angefangen haben, sind zu Hause weiter zu hören oder zu entwickeln.

2. Ebenfalls seit Beginn des Schuljahres gibt es den Klassenblog der 5c: http://kas5c.wordpress.com


  • In diesem Blog gibt es Informationen für die Klasse, Eltern und Kollegen, aber auch
  • Ergebnisse aus dem Unterricht, Bilder, Schülerarbeiten, Übungen und Aufgaben,
  • Vorbereitungsmöglichkeiten für Klassenarbeiten und Regeln und Lernwörter.
  • Bilder des Klassenraums, um den Blog zu personalisieren und einen Bericht über den Besuch von Wilma – das Maskottchen der Klasse 😉
  • Auch ein Podcast ist hier zu finden, bei dem einige Schüler der Klasse einen Text aus der Bibel lesen und so ein kleines „Hörbuch“ gestaltet haben.
  • An den vielen Kommentaren der Schüler und auch an den Zugriffszahlen kann man erkennen, dass die Schüler sehr häufig hier vorbei schauen und sich mit den Unterrichtsthemen auch am heimischen PC beschäftigen.

3. Einen solchen Klassenblog nennt nun auch seit 2 Wochen die Klasse 6c ihr eigen: http://kas6c2010.wordpress.com

  • Obwohl dieser Blog sehr neu und noch etwas „religionslastig“ ist, sind die Zugriffszahlen überwältigend, und das sogar bei einem Blog, der nicht über google zu finden ist.
  • Anfangs nutzten die Schüler das Kommentarfeld noch eher wie einen Chatroom, die Begeisterung hat sich nach 2 Wochen jedoch etwas gelegt und die Beiträge werden nun sachlicher.
  • Beeindruckend, welchen Ehrgeiz die Schüler bei der Anfertigung der Bildgeschichten zum Damaskuserlebnis des Paulus zeigten, weil sie wussten, dass diese im Artikel teilweise veröffentlicht werden könnten.

Die Tools – was benötigt man, um die Blogs zu „beschicken“ und wie geht das alles?

  • wordpress.com – account (kostenlos): Dort werden die blogs publiziert und dort sind auch alle Kollegen, die den Blog mit Artikeln beschicken angemeldet
  • Artikel können während des Unterrichts sozusagen als Tafelbild per Laptop und Beamer geschrieben und dann noch in der Stunde publiziert werden.
  • Artikel können zu Hause eingestellt und im Unterricht genutzt, danach zu Hause durch die Schüler weiter bearbeitet werden (Kommentare)
  • Für die Bilder/Filme: Digitalkamera oder Smartphone mit eingebauter Kamera bzw. iPod Touch mit Kamera o.ä. (ich nutze ein iPhone 4G): damit werden die Bilder bzw. Filme aufgenommen. Auch Ton (Podcasts) können damit aufgenommen und direkt hochgeladen werden. Bei der Kamera geht es über den Umweg: Kamera – PC – Internet. Alternativ dazu kann man auch die vorhandenen Podcastgeräte der KAS benutzen.
  • YouTube Account (kostenlos), um die Podcasts oder Bilder zu speichern und mit wordpress zu verlinken.

Auch Interesse bekommen – sprechen Sie uns an! Alle Blogs der KAS sind hier gelistet.

Schlagwörter: , , ,
2. Dezember 2010

Happy Birthday, Blog!

Liebe Besucher,

heute wird der Blog der Steuergruppe ein Jahr alt. Seitdem ist viel passiert, über das hier berichtet wurde. Initiiert wurde dieser Blog durch die Fortbildung am 11. November 2009 zum Thema Web2.0. Einen Überblick aller Posts finden Sie im Archiv. Insgesamt 5200 Besucher waren seit dem Launch dieses Blogs hier und haben sich umgesehen und kommentiert. Dafür bedanken wir uns. Der Monat mit den meisten Hits war der November 2010 (1247 Besucher in einem Monat).

Einen Gesamtüberblick der Zugriffsstatistiken erhalten sie hier:

Wir haben den Blog genutzt, um unsere Arbeit transparent und nachhaltig zu machen, um Ihnen die Möglichkeit der Teilnahme an unseren Ideen und Planungen zu bieten und die Kommunikation innerhalb unserer Schule zu verbessern. Wenn dieses Medium etwas dazu beigetragen hat, freut es uns. Der Blog funktioniert wie ein Tagebuch, das alle „Posts“ (=Artikel) chronologisch fortschreibt. Die Organisation erfolgt in Kategorien und Seiten, wobei die Kategorien in einem Blog größere Bedeutung haben (und nicht die Seiten, wie man es von „statischen“ Websites gewohnt ist). Die Artikel werden den einzelnen Kategorien zugeordnet, was es ermöglicht, relativ einfach alle Posts zu einem Thema zu lesen und die anderen auszublenden. Sucht man konkrete Schlagworte, liefert das Suchfeld hervorragende Dienste. Außerdem gibt es auch viel Dateien und Grafiken, die man sich downloaden kann und die im Blog archiviert sind. Wir wünschen uns natürlich, dass das Kollegium noch stärker am Blog partizipiert und kommentiert, damit wir Schulentwicklung noch konkreter und näher am Kollegium betreiben können. Eine gute Möglichkeit ist es, den Blog als „Emailabo“ zu abonnieren. Dazu trägt man einfach seine Mailadresse im entsprechenden Feld ein. Vorteil: Man bekommt aktuelle Posts per Mail zugesandt und muss nicht dauernd in den Blog schauen, ob es etwas Neues gibt. Und keine Angst: Die Adresse wird nicht preisgegeben und man erhält auch keine Spammails. Leider haben von dieser Funktion bisher nur 3 Kolleginnen und Kollegen Gebrauch gemacht.

Pünktlich zum Jahrestag haben wir das Design geändert und hoffen, dass es gefällt und mehr Übersicht schafft. Wenn Sie mögen, dann clicken Sie ihre Antworten in die folgende Umfrage:

Schlagwörter: ,
4. Januar 2010

Bloggen – Schule des Schreibens?!

Eine Interessante Zusammenstellung des Schulministeriums NRW zum Thema Blog findet sich hier!

„Blog ist Zukunft. Bei der Bildung der öffentlichen Meinung spielen Blogs eine immer größere Rolle. Erste Unternehmen beschäftigen Blogger, um junge, kaufkräftige Zielgruppen zu erreichen….Das Wort „Blog“ setzt sich zusammen aus „Web“ und „Log“.“…

read more »

Schlagwörter: , ,
%d Bloggern gefällt das: