Posts tagged ‘Facebook’

30. November 2010

JIM Studie 2010: Jugend, Information, Media

„Seit dreizehn Jahren untersucht die Studienreihe JIM (Jugend, Information, (Multi-)Media) des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest (mpfs) jährlich den Medienumgang der 12- bis 19-Jährigen. In dieser Zeit konnte die Studie den stetigen Wandel der Medienwelt dokumentieren. Die Entwicklung des Handys, der rasante Aufstieg des MP3- Players, sowie der Einzug des Internets in den Alltag von Jugendlichen prägte das vergangene Jahrzehnt.“ (aus JIM-Studie 2010, S.3)

Einige interessante Statements der Studie habe ich hier zusammengefasst:

  • Praktisch jeder Jugendliche besitzt ein eigenes Handy, ältere Jugendliche bevorzugt Smartphones mit Apps für SchülerVZ, Facebook, Musik und Spiele
  • Jugendliche verbringen täglich 138 Minuten im Netz, die Hälfte der Zeit mit Kommunikation und sozialen Netzwerken
  • Computer und Internet sind für Jugendliche längst Alltag, von Neuen Medien kann nicht mehr gesprochen werden
  • Internet? Lieber ohne Eltern: Das Internet entfaltet seine höchste Wichtigkeit, wenn die Jugendlichen alleine zu Hause sind
  • Zwei Drittel der jugendlichen Onliner haben Fotos oder Filme von sich ins Netz gestellt
  • 15% der jugendlichen Internetnutzer gibt an, schon einmal im Netz gemobbt worden zu sein. Da helfen Filter nicht weiter…
  • Eines wird sich wohl nie ändern: Die große Konstante im Teenager-Leben bleibt Musik 🙂
  • Wer nicht online ist, ist raus – dies klingt mir persönlich allerdings etwas zu drastisch.

Bei Interesse, laden sie hier die gesamte JIM2010-Studie

Zusammenfassungen der Studie finden sich an verschiedenen Stellen, z.B.:

Der Spiegel: Jugendliche sind Kommunikations-Junkies

Heise Online: Kommunikation steht bei Jugendlichen im Vordergrund

ZDF-Online: Wer nicht online ist, ist raus.

 

Nichts Neues? „Medienkompetenz wird zunehmend zur Lebenskompetenz im 21.Jahrhundert.“ Das betonte Michaela Noll, Vorsitzende der Kinderkommission des Deutschen Bundestages, bereits im Jahr 2006.

Auf jeden Fall: Handlungsbedarf für Bildung und Erziehung.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: